Ihr HNO-Spezialist
für die ganze Familie
im Herzen von Lahr
  • slider
  • slider
  • slider

Willkommen in unserer Praxis

Wir freuen uns, dass Sie zu uns gefunden haben.

Herzlich Willkommen auf unserer HNO-Praxis-Homepage. Wir möchten Ihnen helfen, sich vor einem Besuch in unserer HNO-Praxis in Lahr optimal über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. Auf den Folgeseiten finden Sie Informationen zu unseren Leistungen  in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Aktuelles

Herzlich willkommen!

Liebe Patientinnen und Patienten.

Zum 1.1.2018 übernehme ich die HNO Praxis von Dr. Gund. Ich freue mich sehr darüber. Wir öffnen ab Montag 8.1.2018 die Praxis an dem Ihnen bekannten Standort und kümmern uns fortan um Ihre Anliegen in Sachen Gesundheit.

Online Terminanfragen werden aus technischen Gründen erst ab 15.1. beantwortet werden.

Die Praxis wird vom Fr 23. März 2018 bis Fr 13. April 2018 für den Umbau der Behandlungsräume geschlossen und noch einmal 3 Wochen im Sommer 2018. In dieser Zeit wir die Praxis auch technisch auf den neuesten Stand gebracht.

Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2018.

Am 2.1.2018 vertritt die Praxis Dr. med. J. Götz, Friedrichstraße 52, 77955 Ettenheim, Tel 07822/4648

Vom 3. bis 5.1.2018 vertritt mich Frau Dr. Duffner, Tiergartenstraße 2, 77933 Lahr, Tel: 07821 984444

Ihr Dr. David Kasper und Team

Termin anfragen
* Für Terminanfragen via Email geben Sie bitte 2 Vorschläge für Termine, die mindestens 2 Tage in der Zukunft liegen, an. Wir melden uns spätestens am nächsten Werktag, vorzugsweise per mail.
HNO

Die HNO-Praxis in Lahr bietet für Erwachsene und Kinder ein modernes und umfangreiches, konservatives Spektrum hals-nasen-ohrenmedizinischer Diagnostik und Therapie an. Dabei werden schulmedizinische Behandlungen genauso berücksichtigt wie naturheilkundliche Verfahren oder psychosomatische Ansätze. Für Operationen arbeiten wir eng mit der HNO-Klinik des Ortenau-Klinikums in Lahr und mit der HNO-Klinik der Universitätsklinik Freiburg zusammen.

Diagnostik
  • Ultraschalldiagnostik der Nasennebenhöhlen und Halsweichteile (A- und B-Scan)
  • Starre und flexible endoskopische Untersuchungen der Nasennebenhöhlen und des Kehlkopfes
  • Computergestütze Hörprüfungen: Klassischer Hörtest (Ton und Sprache), Messung der Haarzellfunktion(OAE), Hirnstamm-Audiometrie (BERA)
  • Messung des Druckes im Mittelohr und Stapedius-Reflexmessung
  • Eingehende Schwindelabklärung (Kalorische Prüfung, ENG) auch unter Berücksichtigung neurologischer und psychischer Erkrankungen
  • Diagnostik bei Stimm- und Sprachstörungen (Stroboskopie)
  • Eingehende Ursachenabklärung bei Tinnitus, auch unter Berücksichtigung vaskulärer und psychischer Erkrankungen
  • Krebsvorsorge im HNO Bereich, insbesondere für Raucher
  • Eignungsuntersuchungen: z.B. Tauchsport, Fliegen, Stimm- und Hörberufe
Therapie
  • Medikamentöse Therapie auf Basis der Schulmedizin oder Naturheilkunde
  • Infusionsbehandlung (z.B. bei Tinnitus, Hörsturz)
  • Repositionsmanöver bei speziellen Schwindelformen
  • psychosomatische Beratung / Verhaltenstherapie bei bestimmten Formen von Tinnitus, Schwerhörigkeit, Schwindel, Gesichtsschmerzen, Schluckstörungen, etc.
  • Hörgeräteversordnung
Allergologie

Allergien sind bei Kindern und Erwachsenen im Vormarsch. Dabei sehen wir neben klassischen, allergischen HNO-Symptomen (Niesreiz, klares Naselaufen) immer öfter auch seltenere allergische Symptome (Infektanfälligkeit, chronisches Halskratzen). In unserer HNO-Praxis in Lahr erhalten Sie von der fundierten Diagnostik bis hin zu verschiedenen Therapien alles aus einer Hand.
» Aktueller Pollenflug in Lahr
» Hinweise und Verhaltensregeln für Hausstaubmilbenallergiker (mit freundlicher Unterstützung von HAL Pharma)

Die Leistungen im Einzelnen:
  • Allergologische Diagnostik mit Durchführung von Allergietests auf der Haut und im Blut (RAST Tests im eigenen Labor)
  • Beratung und Verschreibung antiallergischer Medikamente
  • Beratung zur Allergensanierung
  • Spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierungen) bei Allergien (subcutan und sublingual) bei Erwachsenen und Kindern
Tinnitus

Tinnitus bezeichnet ein Rauschen oder Klingeln oder eine andere Hörwahrnehmung, obwohl keine äußere Schallquelle vorhanden ist. Tinnitus ist häufig, oft flüchtig, sollte aber in den ersten Tagen, wenn er dauerhaft wahrnehmbar bleibt, abgeklärt werden. In unserer HNO-Praxis in Lahr klären wir zunächst verschiedene Ursachenfelder ab (Ohr, Psyche, Medikamente), bzw. leiten eine Ursachenabklärung ein (HWS, Zähne, Kiefergelenk). Akute Ursachen im Bereich Ohr und Psyche werden bei uns unverzüglich behandelt, z.B. durch eine Infusionstherapie. Immer wieder findet man aber auch keine Ursache. Neben dem Erkennen und Behandeln der Ursachen ist deshalb von Beginn an wichtig, auch ein Augenmerk auf die Tinnitus-Verarbeitung im Gehirn zu haben. Hierauf bin ich durch meinen zweiten Facharzt (Psychotherapeut und Psychiater) sehr spezialisiert und geschult. Die Therapie der Verarbeitung wird besonders beim chronischen Tinnitus wichtig, meist wichtiger als die Ursachenbehandlung.

  • Auszug aus unserer Tinnitus Broschüre die zur Therapiebegleitung eingesetzt wird. Autor: Dr. med. David Kasper:




  • Hörprobe (7 Minuten) aus einer Entspannungsübung (15 Minuten) unserer Entspannungs-CD zur Progressiven Muskelrelaxation. Konzeption und Sprecher: Dr. med. David Kasper




  • Die Broschüre und die CD sind ab Sommer 2018 in der Praxis erhältlich.
  • Kostenloser Download von Audiodateien (mp3):

Die Leistungen im Einzelnen (Für gesetzliche und privat Versicherte):
  • medikamentöse Therapie (teilweise)
  • kognitive Therapieansätze (individuelle Kurzberatung)
  • bedeutungszentrierte Therapieansätze (individuelle Kurzberatung)
  • Psychoedukation (individuelle Kurzberatung)
  • akustische Verfahren (Tinnitracks)

Die Leistungen im Einzelnen (Für privat Versicherte und Selbstzahler):
  • Infusionstherapie
  • kognitive Therapieansätze (50 Minuten Verhaltenstherapie, bei Bedarf mehrfach)
  • bedeutungszentrierte Therapieansätze (50 Minuten eklektische Gesprächstherapie, bei Bedarf mehrfach)
  • Entspannungsverfahren (PMR) (50 Minuten)
  • Psychoedukation mit Erläuterung des neurokognitiven Tinnitusmodell (einzeln, 50 Minuten)
  • Psychoedukation mit Erläuterung des neurokognitiven Tinnitusmodell (Gruppe)
Psychosomatik

Bei jedem Beschwerdebild steht in unserer HNO-Praxis in Lahr zunächst die Suche nach einer körperlichen Ursache im Vordergrund. Eine moderne Medizin, wie ich sie mir vorstelle und wie ich sie anbiete, trägt aber immer auch dem Zusammenhang zwischen Körper, Gehirn und Psyche Rechnung. Durch meine Qualifikation als Facharzt für Hals-Nasen-Ohren Heilkunde und Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie werden psychischen Besonderheiten bei manchen HNO-Erkrankungen von Beginn an im diagnostischen und therapeutischen Prozess besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Die Therapie steht immer auf der wissenschaftlich fundierten schulmedizinischen Basis, die aber auch psychosomatische Interventionen nicht ausschließt.

Die Leistungen im Einzelnen:
  • psychologische oder psychosomatische Beratung
Schlafmedizin

Schnarchen ist sehr häufig und nimmt mit steigenden Alter zu. Nahezu jeder Zweite ist betroffen. Auch Schlafstörungen anderer Ursachen nehmen zu, sind aber in bestimmten Lebenssituationen adäquat. Schnarchen ist in vielen Fällen für die eigene Gesundheit ungefährlich, stört aber den Schlafpartner. Schnarchen kann aber auch ein Anzeichen für schwerwiegende gesundheitliche Probleme sein (Apnoe-Syndrom). Ich kläre in meiner Praxis ab, ob Ursachen für Schnarchen oder andere Schlafstörungen im HNO Bereich vorliegen. Die ambulante Polygraphie ist eine gute Möglichkeit gefährliche Atempausen zu erkennen.

» Broschüre der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin "Patientenratgeber Ein- und Durchschlafstörungen"
» Weitere sehr gute Broschüren der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin zum Thema Schlaf und Schnarchen.

Die Leistungen im Einzelnen:
  • HNO-Spiegeluntersuchung
  • Flexible Endoskopie des oberen Atemweges mit Engstellen-Analyse
  • Ambulante Polygraphie (Apnoe-Screening)
  • Schlafberatung
Kinder-HNO

Da ich selber 3 Kinder habe, liegen mir die speziellen Bedürfnisse unserer kleinen Patienten besonders am Herzen. Wir begleiten Ihr Kind ab der Geburt. Wir führen das gesamte Spektrum der Hals-Nasen-Ohrenärztlichen Untersuchungen durch und sind besonders feinfühlig. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder in unserer HNO-Praxis in Lahr.

Unser Team

Weitere Informationen zu Dr. med. David Kasper

Aktuelles vom Blog